Kommentar

Die Kontroll-Bibel soll die Sünden ausbügeln

Die illegalen Freizeitwohnsitze bringen die Landespolitik in Bedrängnis. Auch deshalb, weil sie eigentlich nichts richtig machen kann. Die Entscheidungen erfolgen vor Ort, die Landesregierung ist von den Gemeinden abhängig. Das heißt jedoch, dass jetzt jene Bürgermeister, die jahrelang weggeschaut haben, plötzlich die eigenen Sünden mit der Kontroll-Bibel in der Hand ausbügeln sollen.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen