Mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Sechsjähriges Mädchen nach Sturz in Kletterhalle in Serfaus schwer verletzt

Zu einem tragischen Unfall in einer Kletterhalle kam es am Dienstagnachmittag in Serfaus. Ein sechs Jahre altes Mädchen wurde bei einem Sturz schwer verletzt. Sie musste in die Klinik geflogen werden.

Serfaus – Am Dienstagnachmittag um 16.47 Uhr kam eine sechsjährige Israelin in einer Indoor Spiel- und Kletterhalle in Serfaus zum Sturz. Laut Polizei kletterte das Kind nach einer Einschulung und unter Aufsicht der Mutter zunächst mehrere Kletterrouten eigenständig mittels Selbstsicherungssystem.

Dann aber geschah das Unglück: Das Mädchen fiel aus etwa fünf Metern Höhe ungebremst auf den Hallenboden, weil es bei einem weiteren Kletterversuch die Sicherung laut bisherigen Erkenntnissen nicht eingehängt und dies zu spät bemerkt hatte. Laut Polizei wurde das Mädchen bei dem Sturz schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)

Verwandte Themen