Polizei bittet um Hinweise

14-Jähriger auf E-Scooter in Wörgl von Auto erfasst und verletzt: Lenkerin beging Fahrerflucht

Wörgl – Ein Jugendlicher auf einem E-Scooter ist am Freitagnachmittag in Wörgl von einem Auto erfasst und verletzt worden. Die Lenkerin beging Fahrerflucht.

Wie die Polizei berichtet, war der 14-Jährige gegen 15 Uhr auf dem Gehsteig neben der Tirolerstraße stadteinwärts unterwegs. Die Autofahrerin fuhr in dieselbe Richtung. Beim Abbiegen in die Vogelweiderstraße dürfte die Frau den Teenager übersehen haben. Er wurde seitlich vom Fahrzeug erfasst und stürzte. Die Lenkerin blickte wohl kurz auf, fuhr dann aber in Richtung Vogelweiderstraße weiter.

Mutter alarmierte Rettung

Der Jugendliche machte sich auf den Weg nach Hause, wo er erst später seiner Mutter von dem Unfall erzählte. Die Frau alarmierte sofort die Rettung, die den 14-Jährigen ins Bezirkskrankenhaus Kufstein brachte. Wie schwer er verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Die Polizei sucht nun nach der Lenkerin des Unfallfahrzeuges. Es soll sich um einen schwarzen Pkw handeln. Mehr ist nicht bekannt. Die Gesuchte und alle, die Hinweise in dem Fall haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wörgl (Tel.: 059133/7221) zu melden. (TT.com)

Verwandte Themen