Kommentar

Rollenverteilung mit Konfliktpotenzial

Nach Jahren des Streits verspricht die neue Innsbrucker Dreierkoalition konstruktive, persönlich wertschätzende Zusammenarbeit. Das hehre Ziel ist zu respektieren – doch schon die Ressortaufteilung birgt diverse Reibungspunkte.

Verwandte Themen