Boeing der Singapore Airlines

Notlandung in Bangkok: Toter und Verletzte bei starken Turbulenzen während Flugs ab London

Bei schweren Turbulenzen während eines Flugs von London nach Singapur sind nach Angaben der Fluglinie Singapore Airlines ein Mensch gestorben und mehr als 30 weitere verletzt worden. Die Maschine des Typs Boeing 777-300ER war demnach mit 211 Passagieren und 18 Besatzungsmitgliedern unterwegs und wurde in die thailändische Hauptstadt Bangkok umgeleitet, wo sie in der Früh (MESZ) landete.

Verwandte Themen