Titel nach Kantersieg

Reichenau kein Party-Crasher: Das violette Meisterstück in der Regionalliga West

Stefan Schlichenmaier (l., Kufstein) und Patrick Knoflach trennten sich mit einem 0:0.
© Stefan Adelsberger

Austria Salzburg kürte sich mit einem 6:2 über die Reichenau auch rechnerisch zum Westliga-Meister. Das Tiroler Derby zwischen Kufstein und Schwaz endete torlos.

Verwandte Themen