Legendäre Schmalspurbahn

Die letzte Fahrt der alten „Haller“: Wie eine Lokalbahn Geschichte schrieb

Ein Abschied für immer: Die Einstellung der „Vierer“ wurde am 8. Juni 1974 mit einem Volksfest gefeiert – die letzten Züge waren total überfüllt.
© Sammlung IVB

Vor genau 50 Jahren wurde die legendäre „Vierer“ von Innsbruck nach Hall in Tirol eingestellt. Lustige Anekdoten rund um die wackere Lokalbahn gibt es zuhauf. Und angesichts der Belastung durch den Individualverkehr würde sich heute wohl so mancher die damalige Verbindung zurückwünschen.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen