Passanten retteten ihn

52-Jähriger wollte gekühltes Bier holen: Bei Sillmündung in Innsbruck ins Wasser gestürzt

Innsbruck – Ein 52-jähriger Österreicher ist am Samstagnachmittag bei der Sillmündung in Innsbruck ins Wasser gestürzt und musste gerettet werden. Im Bereich der Tiflisbrücke (Weg Sill-Altarm) wollte er ein im Wasser gekühltes Bier holen und ist daraufhin hineingefallen.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen