Kein Geständnis

Mordverdächtiger einvernommen: 42-Jähriger bestreitet weiterhin Gewalttat an Mutter

Hinter dieser Tür starb in der Nacht zum Sonntag eine 69-jährige Innsbruckerin. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.
© Liebl

Nach dem gewaltsamen Tod einer 69-jährigen Innsbruckerin haben die LKA-Beamten die Befragung des Sohnes abgeschlossen. Geständnis liegt keines vor. Auch am Dienstag beteuert der 42-Jährige weiterhin seine Unschuld.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen