„Kein Kavaliersdelikt“

Gut zu wissen: Das ist beim Fußball schauen während der Arbeitszeit zu beachten

Die Arbeitspflicht darf durch das Mitverfolgen eines Fußball-Matches nicht vernachlässigt werden.
© imago

Darf man während der Arbeit ein EM-Fußballspiel verfolgen, im Fußballfan-Outfit zur Arbeit kommen oder Siege feiern? Die EURO wirft eine Reihe arbeitsrechtlicher Fragen auf, sagen Birgit Kronberger und Rainer Kraft, Geschäftsführer des Vorlagenportals für Arbeitsrecht und Personalverrechnung. Sie erklären, was erlaubt ist und was nicht. Und ob Profifußballer selbst eigentlich Arbeiter oder Angestellte sind.

Verwandte Themen