Europäischer Drogenbericht 2024

Drogengefahr steigt durch neue Mischungen und veränderten Konsum

Kokain ist laut Bericht die zweithäufigst gemeldete illegale Droge, sowohl bei Personen, die sich erstmals in Drogenbehandlung begeben.
© Revierfoto, via www.imago-images.de

Der Europäischer Drogenbericht 2024 wurde am Dienstag in Lissabon vorgestellt. Die Gesundheitsgefahr steige demnach durch Mischungen und einen versänderten Konsum. „Synthetisches Heroin“ Nitazen wird als neue Bedrohung gesehen.

Verwandte Themen