Exakt fünf Jahre nach letzter Wahl

Regierung legt Datum fest: Nationalratswahl findet im September statt

Genau fünf Jahre nach dem letzten Termin wird am 29. September erneut in Österreich gewählt
© MAX SLOVENCIK

Ende September, exakt fünf Jahre nach der letzten Wahl, wird in Österreich der neue Nationalrat gewählt. Dies lies das Kanzleramt am Dienstag verlautbaren. Offiziell soll der Termin in der Regierungssitzung am Mittwoch beschlossen werden. Als derzeitiger Umfragefavorit geht die FPÖ ins Rennen.

Wien – Nun steht das Datum fest: In Österreich wird am 29. September, exakt fünf Jahre nach der letzten Wahl, ein neues Parlament gewählt. Am Dienstag bestätigte man im Kanzleramt diesen schon seit längerem kolportierten Termin. Formell muss der Termin noch am Mittwoch vom Ministerrat beschlossen und mit dem Parlament abgestimmt werden.

FPÖ als Umfragefavorit

Bei der letzten Wahl konnte die ÖVP, damals noch unter Sebastian Kurz, 37,46 Prozent ergattern und wurde stimmenstärkste Partei. Daraufhin ging sie eine Koalition mit den Grünen, die damals 13,9 Prozent der Stimmen für sich verbuchen konnten, ein. Umfragen deuten derzeit einen Wechsel auf Platz eins an. So gilt die FPÖ mittlerweile als Favorit für den Urnengang im Herbst. Die rechte Partei gewann auch am Sonntag die EU-Wahl in Österreich mit 25,4 Prozent der Stimmen, knapp gefolgt von der ÖVP und der sozialdemokratischen SPÖ. (TT.com, dpa)

Mehr zum Thema:

undefined

🔴 Die EU-Wahl im Liveblog

Nur geringfügige Änderung durch Wahlkarten: FPÖ gewinnt EU-Wahl vor ÖVP, SPÖ auf Platz 3

Verwandte Themen