21.000 Quadratmeter Grund

Gemeinde Gries wird im Streit mit Asfinag um Luegbrücken-Bau enteignet

Die Luegbrücke am südlichen Ende des Wipptals soll neu errichtet werden. Tunlichst ab 2025.
© Liebl

Am Brenner wurde am Mittwoch der Enteignungsantrag der Asfinag gegen die Gemeinde Gries verhandelt. Gutachter sehen 21.000 Quadratmeter als gerechtfertigt an.

Verwandte Themen