Kommentar

Femizide zeugen von Systemproblemen

Über die Verwendung des Begriffs „Femizid“ lässt sich streiten. Über die Strukturen, die ihm zugrunde liegen, nicht. Es geht um Ungleichheiten, Machtverhältnisse und Rollenbilder. Eine Gesellschaft kann das ändern, auch mit Worten.

Verwandte Themen