Tiroler Bundesmeister

Die Football Akademie schnappte sich den Schülerliga-Titel

„Bitte lächeln“: Die erfolgreichen Innsbrucker Flag Footballer der NMS Hötting-West.
© Daniel Dieplinger

In einem Herzschlagfinale setzte sich die Football Akademie (MS Hötting-West) im Finale der Schülerliga Bundesmeisterschaft durch.

Hollabrunn – Mit einem knappen 13:7 gegen Wien (GRG Wenzgasse) setzte sich die Football Akademie am frühen Donnerstag-Nachmittag die Schülerliga-Krone auf. Den Innsbruckern gelang damit die Revanche für die knappe 0:6-Finalniederlage gegen Wien im vorigen Jahr. Tirol tritt somit als Bundesmeister bei der Meisterschaft 2025 (2.-4.Juni) im kommenden Jahr in Innsbruck (AFZ) an.

Das freute natürlich Akademie-Leiter Daniel Dieplinger ganz besonders: „Die Lehrer haben das Team für das Finale taktisch sehr klug eingestellt und die Jugendlichen haben den ,Gameplan‘ perfekt ausgeführt und ausgesprochen diszipliniert gespielt. Wir sind mächtig stolz auf unser Team.“

Die Innsbrucker spielten mit zwei Mädchen und Aliya Pozarcevic war dabei so stark, dass sie sogar die Auszeichnung des „Girls MVP“ („wertvollste Spielerin“) erhielt.

Verwandte Themen