Dachstuhl in Flammen

Wärmepumpe löste Brand aus: Großeinsatz der Feuerwehren in Pertisau

Feuerwehr, Polizei und Rettung waren vor Ort, verletzt wurde niemand.
© zoom.tirol

Pertisau – 90 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Pertisau, Eben am Achensee, Achenkirch und Jenbach löschten am Donnerstag einen Brand in Pertisau. Laut Polizei fing gegen 12.30 Uhr der Dachstuhl eines Wohnhauses Feuer.

Nun ist auch die Ursache des Brandes klar: Laut den Ermittlern dürfte „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die im Dachboden installierte Wärmepumpe den Brand ausgelöst haben“, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Bewohner, ein Ehepaar im Alter von 61 und 53 Jahren, konnten das Haus unverletzt verlassen. Um 14.20 Uhr gab der Einsatzkommandant der Feuerwehr „Brand aus“. Umliegende Häuser wurden nicht beschädigt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen