Hausdurchsuchung nach Posting

„Jeder weiß, dass ich kein Nazi bin“: Tiroler Ex-Grüner nennt Vorwürfe „absurd“

Gegen das „System“: Chris Veber glaubt, die Beschlagnahmung seiner elektronischen Geräte sei eine „Bestrafung“ für „woke- und regierungskritische Tweets“.
© Axel Springer

Ein Posting von Jänner führte am Montag in Innsbruck zu einer Hausdurchsuchung bei Ex-Bürgermeisterkandidat Chris Veber. Er betont, seine Äußerungen seien klar als „satirisch“ zu erkennen – und sieht die Beschlagnahmung seiner Daten als „Bestrafung ohne Gerichtsurteil“ an.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen