In Klinik geflogen

Gegen Leitschiene geprallt: Paragleiterin in Tannheim bei Landeanflug verunfallt

Tannheim – Freitagvormittag um 10.45 Uhr war eine 30-jährige Deutsche mit einer Gruppe von Kollegen im Gebiet Neunerköpfl in Tannheim paragleiten. Als sie mit ihrem Gleitschirm zum Landeanflug am Landeplatz Neunerköpfl ansetzte, trieb es sie mit dem Schirm in Richtung Tannheimer Straße (B199) ab.

Laut Polizei konnte die Frau die Bundesstraße noch überqueren, prallte jedoch gegen eine hölzerne Straßenleitschiene und stürzte in ein Feld. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Kempten geflogen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen