Platz für 750 Gäste

Spatenstich für umstrittenes Hotel- und Campingprojekt in Seefeld

Die Hotelanlage besteht aus mehreren großen Gebäudekomplexen. Das Miniatur-Modell zeigt, wie riesig das Projekt wird.
© Renate Perktold

Seit 2018 planen die Betreiber am ehemaligen Camp-Alpin-Areal in Seefeld ein neues Großprojekt als Investorenmodell. Die Pläne mussten 13 Mal abgeändert werden und stießen im Vorfeld immer wieder auf Kritik. Nun erfolgte der Spatenstich.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen