50 Jahre alte Verordnung

Lehrer warten auf neues Noten-System: Ministerium verpasst eigenen „Abgabetermin“

Seit 1974, also genau seit 50 Jahren, gilt in Österreich die „Leistungsbeurteilungsverordnung“, in der Noten von 1 bis 5 nicht wegzudenken sind.
© imago/Ritter

In wenigen Tagen ist Notenschluss an Tirols Schulen. Eigentlich hätten die Lehrer schon auf Grundlage einer neuen Leistungsbeurteilung benoten sollen, manche hofften sogar auf ein Ende der Skala von „Sehr gut“ bis „Nicht genügend“. Vergeblich.

Verwandte Themen