Autobahn eine Stunde gesperrt

Auto überschlug sich auf Inntalautobahn: Zwei Verletzte mit Rettung ins Krankenhaus gebracht

Der 59-jährige Lenker und seine Beifahrerin wurden verletzt.
© TT/Liebl

Telfs – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es Montagmittag auf der A12 Inntalautobahn bei Telfs. Laut Polizei kam ein 59-jähriger Schweizer gegen 12.30 Uhr in Fahrtrichtung Innsbruck von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonleitwand. Daraufhin prallte das Auto gegen die rechte Leitschiene, überschlug sich und kam auf der Überholspur auf dem Dach zu liegen.

📽️ Video | Zwei Verletzte bei Unfall auf A12

Der Fahrer sowie seine 65-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung durch Rettung und Notarzt ins Krankenhaus nach Hall gebracht.

Die Inntalautobahn musste in Richtung Innsbruck komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde teilweise über die B171 Tiroler Straße umgeleitet. Nach rund einer Stunde konnte die Unfallstelle laut Polizei geräumt werden. Im Einsatz standen Rettung, Notarzt, die Feuerwehr Telfs, die Polizei sowie Asfinag-Mitarbeiter. (TT.com)

Im Einsatz standen neben Rettung, Notarzt und Polizei auch mehrere Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Asfinag.
© Liebl Daniel

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen