Uni-Mitarbeiter heimgeschickt

Demo vor der Universität Innsbruck: „Kooperation der Uni mit Israel“ solle gestoppt werden

Die TeilnehmerInnenzahl bei der Kundgebung blieb überschaubar, vom geplanten Demozug nahmen die OrganisatorInnen Abstand.
© Daniel Liebl/TT

Die Beteiligung an einer Kundgebung der „Palästina Initiative Tirol“ blieb überschaubar, ein Demozug wurde abgesagt. Inhaltlich kritisierten die DemonstrantInnen unter anderem den „Ausschluss propalästinensischer Stimmen“ an der Uni Innsbruck.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen