Auf Gegenfahrbahn geraten

Autos krachten in Oberlangkampfen frontal zusammen: 29-Jährige verletzt

Auf der L 212 stießen zwei Autos frontal zusammen.
© zoom.tirol

Oberlangkampfen – Zu einem schweren Unfall kam es am Montag gegen 18 Uhr auf der L 212 in Oberlangkampfen. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein 28-Jähriger mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn.

Eine 29-jährige Frau versuchte mit ihrem Pkw noch dem plötzlich entgegenkommenden Auto auszuweichen, krachte dann aber frontal in den Wagen. Das Fahrzeug der 29-Jährigen kam einige Meter weiter in einer Wiese zum Stillstand, der Pkw des Unfallverursachers teilweise auf der Fahrbahn.

Die 29-Jährige erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde mit Rettung ins Krankenhaus in Kufstein eingeliefert. Der 28-Jährige blieb unverletzt.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Der 28-jähriger Unfall-Lenker wird an die BH Kufstein im Zusammenhang mit einer Beeinträchtigung durch Suchtgift oder Medikamente beim Lenken des Fahrzeuges angezeigt.

Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen