Verrückter Kopfschmuck

Schaulaufen der Hutträgerinnen beim berühmten Pferderennen im britischen Ascot

Im englischen Ascot wird beim traditionellen Pferderennen wieder Hut getragen. Bei der mehrtägigen Veranstaltung, die auch König Charles III. (75) und seine Frau Königin Camilla (76) besuchten, herrscht ein strenger Dresscode. Männer müssen einen Zylinder tragen, Kleider mindestens über das Knie reichen. Für Aufsehen sorgen jedes Jahr aber immer die Kreationen, die Besucherinnen jeden Alters auf ihrem Kopf tragen - immer nach dem Motto: größer, schriller, bunter.

Fotos vom Pferderennen in Ascot

Verwandte Themen