Vor dem Umbau

Tiefgekühlte Bücher und gerollte Meisterwerke: Das Ferdinandeum zieht um

Die rund 300.000 Bücher aus dem Bestand des Ferdinandeums müssen Umzugsfertig gemacht werden. Landesmuseen-Direktor Andreas Rudigier und Bibliotheksleiter Roland Sila öffneten für die TT eine der hölzernen Umzugskisten.
© Thomas Böhm

Im Herbst soll der Umbau des Ferdinandeums beginnen. Die laufenden Ausstellungen werden ab 1. Juli abgebaut, das Museum wird geräumt. Davor soll am Wochenende vom 28. bis zum 30. Juni ein letztes Mal gefeiert werden.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen