In Klinik geflogen

Erntehelfer bei Arbeitsunfall in Volders von Auto überrollt und verletzt

Die Besatzung des Rettungshubschraubers „C1“ brachte den Verletzten in die Klinik Innsbruck.
© ZOOM.TIROL

Bei Erntearbeiten auf einem Feld in Volders wurde ein 46-Jähriger von einem Fahrzeug überrollt und im Brust-, Bauch- und Hüftbereich verletzt. Er musste in die Klinik geflogen werden.

Volders – Mehrere Personen waren am Freitag mit der Ernte auf einem Gemüsefeld in Volders beschäftigt. Nach Beendigung der Arbeiten fuhr ein 25-jähriger Erntehelfer mit einem Pritschenwagen auf dem Feld rückwärts in Richtung Süden und übersah dabei einen 46-jährigen Kollegen, der mit dem Rücken zum Wagen stand.

Der 46-Jährige stürzte und wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Weitere Mitarbeiter konnten den Verletzten unter dem Fahrzeug hervorziehen und setzten die Rettungskette in Gang.

Nach der Erstversorgung wurde der im Brust-, Bauch- und Hüftbereich verletzte 46-Jährige mit dem Hubschrauber „C1“ in die Klinik Innsbruck geflogen. Zu seinem aktuellen gesundheitlichen Zustand gibt es aktuell keine Informationen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen