Bürgermeister vs. Asfinag

Lueg-Postwurf mit „Fake News“-Vorwurf kostete Asfinag über 23.500 Euro

Die Luegbrücke und deren Neubaupläne bleiben weiter umstritten.
© Rita Falk

Eine Anfrage der NEOS ergab, dass das umstrittene Asfinag-Flugblatt an über 180.430 Haushalte in Tirol zugestellt wurde. „Amtliche Mitteilung“ ist laut Post auch für Infos des Autobahnbetreibers zulässig.

Verwandte Themen