Drei Autos demoliert

Zahlreiche Schäden bei Alkofahrt in Seefeld: Auto wurde über Mauer katapultiert

Alkoholisiert kam am Montag ein 56-Jähriger mit dem Auto von der Straße ab, fuhr gegen eine Straßenlaterne und demolierte zwei weitere Fahrzeuge.

Seefeld – Betrunken fuhr ein 56-jähriger Österreicher am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Olympiastraße vom Bahnhof in Seefeld kommend in Richtung Kreuzung zu Leutascherstraße. Dort verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug touchierte eine Straßenlaterne und wurde über eine Mauer katapultiert.

Dahinter krachte das Auto in einen Pkw. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen anderen Wagen geschoben. Schließlich kippte das Unfallauto und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand.

Der 54-Jährige zog sich leichte Verletzungen im Gesichtsbereich zu, an den drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkomattest erbrachte ein positives Ergebnis. Der Lenker wird der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck zur Anzeige gebracht und der Sachverhalt der Staatsanwaltschaft Innsbruck berichtet. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen