Schnittverletzung am Arm

44-Jähriger verletzte sich bei Holzarbeiten mit Motorsäge in Lermoos

Reutte – Bei Holzarbeiten kam es am Montag in Lermoos zu einem Unfall. Ein 44-jähriger und ein 62-jähriger waren am Parkplatz der Tuftlalm an der Fernpassstraße mit Holzarbeiten beschäftigt, als sich die Motorsäge beim Ablängen eines Baumstammes verklemmte.

Als der 44-Jährige die Motorsäge vom Baumstamm löste und dabei den Gashebel betätigte, schnellte die Motorsäge zurück und die laufende Kette erfasste den Oberarm des Arbeiters. Durch den Vorfall erlitt der Mann eine Schnittverletzung unbestimmten Grades.

Der 62-Jährige leistete Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. Der Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber „C1“ zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus nach Reutte geflogen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Reutte unterwegs:

Helmut Mittermayr

Helmut Mittermayr

+4350403 3043

Simone Tschol

Simone Tschol

+4350403 3042

Verwandte Themen