Jetzt im Museum Wattens

Arzt, Wohltäter, Archäologe und „Geierwally“-Sohn: Sonderschau über Dr. Karl Stainer

Neben vielen anderen Familienmitgliedern wohnten auch Karl Stainers Ur-Urenkel Benjamin (l.) und Alexander Stainer der bestens besuchten Vernissage bei.
© Michael Domanig

Eine ebenso facettenreiche wie prägende Persönlichkeit steht im Mittelpunkt der neuen Sonderausstellung des Museums Wattens: Der vor 75 Jahren verstorbene Karl Stainer, Sohn der legendären „Geierwally“, hat in der Region als sozial engagierter Sprengelarzt und Laienarchäologe bleibende Spuren hinterlassen.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen