1974–2024

Mit nur 49 Jahren: „Crazy Town“-Frontmann Shifty Shellshock gestorben

Der Rapper wurde 49 Jahre alt.
© imago

In den 2000ern wurden Shifty Shellshock und seine Brand „Crazy Town“ mit ihrem Hit „Butterfly“ international berühmt. Nun starb der US-Rapper wenige Wochen vor seinem 50. Geburtstag.

Los Angeles – Shifty Shellshock ist tot. Der Frontmann der US-amerikanischen Rockband Crazy Town sei am Montag leblos in seinem Haus in Los Angeles gefunden worden, berichteten US-Medien übereinstimmend. Über die Umstände des Todes war zunächst nichts bekannt. Shellshock, der mit bürgerlichem Namen Seth Binzer hieß, wäre in knapp zwei Monaten 50 Jahre alt geworden.

Der Musiker hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Drogenproblemen zu kämpfen.

Die Band Crazy Town feierte Anfang der 2000er internationale Erfolge. Ihre Hitsingle „Butterfly“ (2000) stürmte auch die österreichischen Charts und hielt sich 16 Wochen lang auf Platz eins. (TT.com)

📽️ Video | Crazy Town – Butterfly

Verwandte Themen