Über 57.000 Euro gesammelt

Schüler liefen für Spendenlauf symbolisch von Innsbruck nach Tansania

Sigrid Sadjak und Kaira Manangwa Laizer sammeln Spenden für einen Schulbau in Tansania. Esel „Pauli“ marschierte fleißig mit der Tirolerin von Gmunden nach Innsbruck.
© Johannes Mähr

Für das Projekt „Eramatare“ sammelten Schüler des BR/BRG Sillgasse und des BR/BRG Gmunden bei Spendenläufen Geld. Damit wird eine Schule für Maasaikinder in Tansania gebaut.

Innsbruck – Während die Obfrau des Hilfsprojekts „Eramatare“, Sigrid Sadjak, wie berichtet über 300 Kilometer zu Fuß zurücklegte, um Spenden für eine Schule in Tansania zu lukrieren, setzten die Schüler des BG/BRG Sillgasse und des BG/BRG Gmunden noch einen drauf: Bei Spendenläufen legten die Schüler symbolisch die Strecke von Innsbruck bis Tansania zurück. Alleine in der Leichtathletikanlage der Innsbrucker OlympiaWorld wurden vergangene Woche mehr als 9000 Runden absolviert. Insgesamt kamen so mehr als 57.000 Euro zusammen.

Sigrid Sadjak kam vergangene Woche auf ihrem Spendenmarsch in Innsbruck an, die Schüler der Sillgasse empfingen die Tirolerin mit einem Spendenlauf.
© JOhannes Mähr

Der Verein „Eramatare“ der Tirolerin Sigrid Sadjak und des Maasai Kaira Manangwa Laizer, zielt darauf ab, die Lebensumstände der Maasai zu verbessern, ohne deren Kultur zu beeinträchtigen. Zentrale Maßnahmen beinhalten den Bau einer englischen Grundschule, die Professionalisierung der ökologischen Landwirtschaft, die Förderung nachhaltigen Tourismus und den Kampf gegen Genitalverstümmelung sowie eine Reduktion der Geburtenrate.

Spendenkonto

Eramatare, Hilfsorganisation für Familien in Tansania

IBAN: AT85 2050 3033 0276 7037

BIC: SPIHAT22

Kaira, der sich trotz großer Herausforderungen Bildung erarbeitet hat, steht im Zentrum des Projekts. Seit 2021 ermöglicht er den Austausch zwischen den Schulen in Innsbruck und Tansania durch Online-Klassensitzungen und war auch beim Festakt präsent. Die Schüler der Sillgasse haben bereits 2021 bei einem Spendenlauf 42.000 Euro für das Hilfsprojekt lukrieren können. (TT)

Mehr zum Thema:

undefined

Verein „Eramatare“ baut Schule

Ein Esel, ein Maasai und eine Tirolerin im Dirndl: Spendenmarsch von Gmunden nach Innsbruck

undefined

Spenden für Schulbau

300-Kilometer-Marsch für Tansania: Tirolerin mit Esel in Innsbruck eingetroffen

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen