Zehn-Punkte-Programm übergeben

Mittendrin statt nur dabei: Wie Innsbrucks Stadtteile künftig mitgestalten wollen

Bürgermeister Hannes Anzengruber (2. v. r.) nahm das Zehn-Punkte-Programm der Stadtteilinitiativen entgegen. Im Bild v. l. Daniel Tschofen (Initiative Lebensraum Kranebitten), Maria Zimak (ehemalige Vorsitzende des Igler Unterausschusses), Kindergartenpädagogin Alexandra Strobl sowie Josef Arnold (Initiative Baukultur und Lebensraum Hungerburg).
© Michael Domanig

Vorschlags-, Rede- und Anhörungsrechte, die Möglichkeit, Anträge zu stellen und vieles mehr: Stadtteilverteter aus Innsbruck übergaben in Kranebitten ihre Vorschläge, wie eine künftige Einbindung in die Stadtpolitik ausschauen könnte. Kranebitten möchte ein eigener Stadtteil werden.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen