Russischen Agenten auf der Spur

Insider hält größere Spionageabwehr in Österreich für nötig

Der bulgarische Investigativjournalist Christo Grozev musste Österreich verlassen, weil ihm russische Agenten nachsetzten.
© Presseclub Concordia/Zojer

Der bulgarische Investigativjournalist Christo Grozev legte sich mit Wladimir Putin an und war in Österreich nicht mehr sicher. Die russischen Vertretungen in Wien seien von Agenten durchsetzt, sagt er.

Verwandte Themen