ÖVP und Grüne uneinig bei Gas-Stopp

Offiziell ist Russland noch ein „Partner“: Die Zeit für eine neue Sicherheitsstragie wird knapp

Österreich beteiligt sich mit Soldaten an internationalen Friedenseinsätzen. Die SPÖ fordert zusätzlich mehr diplomatisches Engagement.
© APA

ÖVP und Grüne wollten im Parlament breit über eine neue Sicherheitsstrategie für Österreich diskutieren. Vor der Nationalratswahl Ende September wird das knapp. Strittig ist die Forderung der Grünen, das Ende der russischen Gaslieferungen ab 2027 festzuschreiben. Die SPÖ spricht von „eklatantem Regierungsversagen“ und stellte eigene Eckpunkte einer neuen Sicherheitsstrategie vor.

Verwandte Themen