„Ich bin bereit für Wimbledon“

Halbfinale auf dem Insel-Rasen: Ofners Mallorca-Party geht munter weiter

Sebastian Ofner spielt am Freitag um einen Final-Platz.
© MANUEL QUEIMADELOS

Österreichs Tennis-Ass Sebastian Ofner zog beim ATP-Turnier auf Mallorca ins Halbfinale ein und kämpft am Freitag um den Finaleinzug.

Palma de Mallorca ‒ Nachdem sich Dominic Thiem bereits in Runde eins verabschiedete sorgt nun Österreichs Nummer eins im Tennis für Party-Stimmung auf Mallorca. Mit einem 3:6, 7:5, 6:3 gegen den US-Amerikaner Alex Michelsen sicherte sich Sebastian Ofner am Donnerstag beim ATP-250-Rasenturnier sein Halbfinal-Ticket und erreichte damit zum zweiten Mal in diesem Jahr die Vorschluss-Runde. Dabei stemmte sich der Steirer auch gegen die widrigen Bedingungen auf der Balearen-Insel mit dem starkem Wind.

„Am Anfang habe ich mir schwer getan, vor allem beim Service. Im zweiten Satz habe ich gemerkt, dass was drin, hab ich gemerkt“, meinte der 28-Jährige, der sich mit diesem Erfolg wieder in die Top 50 der Weltrangliste schieben wird. Der Erfolg kam zur rechten Zeit, steht doch kommende Woche mit Wimbledon doch das wichtigste Event auf dem grünen Untergrund an.

„Die Form stimmt. Ich weiß, was ich kann und ich freue mich auf das Halbfinale. Ich bin bereit auf Wimbledon“, ergänzte Ofner. Im Duell um das Endspiel wartet die Nummer eins Ben Shelton (USA) oder er Brite Paul Jubb.

Verwandte Themen