Verletzte sich schwer

Nach Überholmanöver: Motorradfahrer stürzte in Nauders in Bachbett

Nauders – Donnerstagmittag kam es auf der Martinsbruckerstraße (B 185) im Gemeindegebiet von Nauders zu einem folgenschweren Motorradunfall. Ein 43-jähriger Deutscher war unterwegs in Richtung Schweiz. Er überholte dabei einen PKW und reihte sich wieder auf der rechten Fahrspur ein.

Kurz darauf dürfte ihm laut Zeugenangaben das Vorderrad weggerutscht sein. Er fiel auf die Fahrbahn und rutsche einige Meter weiter in den rechten Straßengraben, wo er in ein Auslaufbecken eines Baches stürzte.

Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Ein nachkommender Motorradfahrer leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch die Besatzung des weißen Kreuzes aus Italien und der Besatzung des NAH C5 ins Krankenhaus nach Zams geflogen. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)

Verwandte Themen