Salzburger IS-Anhängerin in Syrien

Warum es notwendig wäre, Maria G. und ihre Kinder aus Syrien nach Österreich zurückzuholen

Thomas Schmidinger, Politikwissenschafter und Experte für Jihadismus, spricht sich für eine Rückkehr von Maria G. nach Österreich aus. Die Mutter und ihre beiden Söhne befinden sich in diesem Internierungslager in Syrien.
© AFP/privat

Am Bundesverwaltungsgericht in Wien wird am heutigen Freitag über die Rückkehr der seit zehn Jahren in Syrien lebenden Salzburgerin Maria G. nach Österreich verhandelt. Das Außenministerium wollte bisher nur die Kinder zurückholen. Für den Jihadismus-Experten Thomas Schmidinger wäre wichtig, dass Maria G. und ihre Kinder wieder in Österreich leben können. Ein Prozess in Österreich wäre Maria G. sicher.

Verwandte Themen