Standorte zu teuer

Aus für große Mensen an Uni Innsbruck: Wo sollen die Studenten jetzt günstig futtern?

Tausende Studierende und Universitäts-Mitarbeiter konnten in den Mensen relativ kostengünstig essen.
© Thomas Böhm

Die Österreichische Mensen-Betreibergesellschaft zieht sich vom Standort Innsbruck zurück. Die meisten großen Cafeterias der Universität schließen bereits mit 30. Juni, eine weitere folgt Ende Juli. Uni und Hochschülerschaft wurden überrascht von der Entscheidung, die aus Kostengründen getroffen wurde.

Verwandte Themen