Zu teuer?

Urlaubskosten steigen immer mehr an, Ökonom warnt vor sinkenden Gästezahlen

Sehr oft wird nicht mehr im Lokal gegessen, sondern am Bankerl.
© iStockphoto

Um 40 Prozent nimmt die Tourismusbranche mehr ein als 2015, errechnet Jan Kluge. Ökonom der Agenda Austria. Wegen hoher Preis in Gastronomie und Hotellerie warnt er jetzt vor sinkenden Gästezahlen. Touristiker betonen Qualität.

Verwandte Themen