Mann offenbar alkoholisiert

58-Jähriger am Innsbrucker Hauptbahnhof von Bus erfasst und schwer verletzt

Eine Lacke am Boden des Busterminals zeugt vom Unfall, der sich am Innsbrucker Hauptbahnhof ereignet hat.
© TT/Brader

Schock am Innsbrucker Hauptbahnhof: Erneut wurde ein Passant von einem Bus erfasst und dabei schwer verletzt. Der Mann wird derzeit in der Klinik behandelt. Augenzeugen zufolge war der 58-Jährige offenbar alkoholisiert.

Innsbruck – Sirenen und Blaulicht am Sonntag gegen 11 Uhr, die Feuerwehr und der Notarzt stehen am Innsbrucker Hauptbahnhof. Spuren von Wasser am Boden des Busterminals deuten auf den Unfall hin, der sich hier wenige Minuten zuvor ereignet hat.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen