Team der Zukunft zeigte auf

TC Schwaz rüstet sich für das Finale in der Tiroler Tennis-Liga

Felix Obermair war mit dem TC Schwaz erfolgreich.
© kristen-images.com / Michael Kristen

Nach dem 6:3 gegen den TC Seefeld trifft der TC Schwaz im Finale der Tiroler Tennis-Liga der Herren auf den SV Silz.

Innsbruck – Schwaz rüstet sich für einen weiteren Höhepunkt im Tiroler Tennissport; fürs Finale nämlich im Mannschaftssport. Das Nachwuchsteam des TC Raiffeisen, von vielen auch als Team der Zukunft bezeichnet, gewann den Schlager des 7. und letzten Spieltags in der Tiroler Herrenliga auswärts gegen den TC Seefeld 6:3, blieb ungeschlagen und sicherte sich selbst für Berufs-Optimisten überraschend den Gruppensieg in der höchsten Tiroler Spielklasse, verbunden mit dem Heimrecht im Endspiel. „Eine gewaltige Leistung“, lobte Schwaz-Obmann Christian Walter die Einstellung und den Zusammenhalt der jungen Truppe, freut sich auf den Kampf um den Tiroler Mannschaftstitel am kommenden Sonntag gegen den SV Silz. Für Walter war der Schlüssel zum Erfolg für den unerwartet klaren Sieg in Seefeld einerseits das kompakte Mannschaftsgefüge und andererseits die Erfolge Felix Obermairs auf Nummer 1. Er gewann das Spitzenspiel gegen Stepan Rinko (CZE) und das Doppel. Die weiteren Schwazer Punkte steuerten Simon Gruber, Johannes Rittmannsberger (Einzel und Doppel), sowie Maurice-Noel Kaserer bei. Trotz der höheren Punktezahl, aber aufgrund einer Niederlage (eben gegen Schwaz) belegte der SV Silz Rang zwei, will sich aber im Finale wie vor zwei Jahren den Meistertitel zurück erobern. In die Landesliga steigen der TC Sparkasse Fügen und der TC Wattens ab.

Tennis: Tiroler Liga

Tiroler Liga Herren, 7. Runde: TC Wattens – SV Silz 0:9; TC PC Igls – TC Telfs 2 5:4 (3:3); TC Seefeld – TC Raiffeisen Schwaz 2 3:6 (2:4); TC Sparkasse Fügen – TC Sparkasse Kufstein 2:7 (1:5). Endstand: 1.TC Raiffeisen Schwaz; 2. SV Silz; 3. TC Seefeld; 4. TC Telfs 2; 5. TC Sparkasse Kufstein; 6. TC Parkclub Igls; 7. TC Sparkasse Fügen; 8. TC Wattens.

Verwandte Themen