Kultur Ausland

Richard Gere in seltener Serienrolle bei "The Agency"

Richard Gere spielt in von George Clooney produzierter Serie mit
© APA

Star-Besetzung für eine neue TV-Serie: Richard Gere (74, "Chicago", "Pretty Woman") wird in der Spionagethriller-Serie "The Agency" mitspielen. Nach Angaben des Streamingdienstes Paramount+ soll er einen früheren Spion namens Bosko verkörpern, der jetzt das Agenten-Hauptquartier in London leitet. Die Dreharbeiten zu der zehnteiligen Serie seien angelaufen, hieß es.

Gere, der im Mai bei den Festspielen in Cannes seinen neuen Film "Oh, Canada" vorgestellt hat, hat in seiner langen Hollywood-Karriere Fernsehrollen weitgehend vermieden. Ausnahmen waren die britische Miniserie "MotherFatherSon" (2019), der Fernsehfilm "And the Band Played On" (1993) und eine kleine Gastrolle 1976 in der Krimiserie "Kojak - Einsatz in Manhattan".

In "The Agency", einem Remake der französischen TV-Serie "Büro der Legenden", trifft Gere auf den deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender (47, "The Killer", "X-Men"). Der spielt einen CIA-Agenten, der nach einem langjährigen Undercover-Einsatz ins Londoner Büro zurückkehrt. Dort wird er mit einer früheren Liebschaft und einer neuen, gefährlichen Aufgaben konfrontiert. Die Regie übernimmt der Brite Joe Wright ("Die dunkelste Stunde").

An ihrer Seite steht Hollywood-Star George Clooney (63), diesmal als ausführender Produzent. Clooney und sein Produktionspartner Grant Heslov produzierten zuvor Filme wie "Argo", "Im August in Osage County" oder "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden".

Verwandte Themen