Proberaum für die Zukunft

Neues Buch von Saša Stanišić: Der Reihe nach, dem Glück entgegen

Saša Stanišić geboren 1978 in Višegrad, flüchtet 1992 nach Deutschland.
© JULIA TILLMANN

Die Vergangenheit war tragisch, die Gegenwart ist trist, aber in Zukunft ist alles möglich: Saša Stanišić legt mit „Möchte die Witwe angesprochen werden, platziert sie auf dem Grab die Gießkanne mit dem Ausguss nach vorne“ einen neuen Erzählband vor, der vielleicht gar keiner ist.

Verwandte Themen