Kommentar

Am neuen Bozner Platz ist kein Raum für alte Fehler

Woran genau ist die Neugestaltung des Bozner Platzes in der vorigen Innsbrucker Gemeinderatsperiode eigentlich gescheitert? Es gab doch ein eindeutiges Siegerprojekt und an sich eine klare Mehrheit für den neuen Platz? Wie viele andere große Vorhaben ist auch dieses letztlich an einer in sich total zerstrittenen Stadtführung zerbrochen. Insofern ist die Ausgangslage beim jetzigen Neustart – mit fixer Mehrheit für die Pläne von damals – viel günstiger.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen