Suche nach Zeugin

Festnahme nach versuchtem Einbruchsdiebstahl in Telfs

Zwei Männer versuchten durch ein Fenster in eine abgesperrte Kirche in Telfs einzubrechen. Die beiden flüchteten, als sie sich gestört fühlten.

Telfs – Am Dienstag um 20.19 Uhr zeigte eine unbekannte Zeugin telefonisch über Notruf an, dass im Gemeindegebiet von Telfs zwei männliche Personen – im Alter von 20 bis 25 Jahren, mit dunkler Bekleidung – versuchten durch ein Fenster in die abgesperrte Kirche einzubrechen.

Nach neuerlicher Rücksprache mit der Melderin gab diese an, dass die verdächtigen Personen in Richtung Wald geflüchtet seien, da sich diese bei der Tatausführung gestört fühlten. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde nach rund 30 Minuten von einer Polizeihundestreife ein 17-jähriger Verdächtiger festgenommen.

Die restlichen eingesetzten Kräfte setzten die Fahndungsmaßnahmen nach dem zweiten Täter fort, die jedoch erfolglos blieb. Der Österreicher wurde auf freiem Fuße angezeigt. Der zweite Verdächtige ist der Polizei in der Zwischenzeit namentlich bekannt, konnte aber noch nicht zum Sachverhalt befragt werden.

Es wird ersucht, dass sich die unbekannte Frau, die den Sachverhalt anhand des Handys von einer zufällig vorbeikommenden Passantin gemeldet hat, bei der Polizeiinspektion Telfs unter Tel. 059133-7126 meldet. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen