Gesamtführung für Walscheid

Italiener De Pretto sprintete auf erster Ö-Tour-Etappe zum Premierensieg

Davide De Pretto (l.) hatte im Zielsprint die Nase vorne.
© APA/EXPA/Groder

Davide De Pretto hat die erste Etappe der Tour of Austria für sich entschieden. Der Italiener vom Team Jayco setzte sich am Mittwoch nach 178 Kilometern und fast 2000 Höhenmetern mit Start und Ziel in Bad Tatzmannsdorf im Sprint durch und feierte seinen ersten Sieg als Profi. Die Führung in der Gesamtwertung übernahm der deutsche Sprint-Spezialist Maximilian Walscheid aufgrund von Zeit-Bonifikationen. Felix Großschartner kam ohne Zeitverlust mit dem Feld ins Ziel.

Nachdem sieben Fahrer rund eine Stunde vor dem Ziel eingeholt worden waren, blieb das Feld bis ins Finish zusammen. De Pretto holte sich schließlich den Etappensieg vor dem Portugiesen Rui Filipe Alves Oliveira (UAE) und dem Deutschen Niklas Behrens (Lidl-Trek). Großschartner von UAE Emirates rollte als Achter über die Ziellinie und ist mit drei Sekunden Rückstand als Siebenter auch bester Österreicher in der Gesamtwertung.

Die zweite Etappe am Donnerstag führt von Maria Taferl über 184,5 km nach Steyr. (APA)

1. Etappe | Bad Tatzmannsdorf

Verwandte Themen