Bekannt aus „Berlin – Tag & Nacht“

Mit 39 Jahren überraschend gestorben: Falko Ochsenknecht aka „Ole ohne Kohle“ ist tot

Der deutsche Schauspieler Falko Ochsenknecht, der vor allem durch die RTL-Serie „Berlin – Tag & Nacht“ bekannt wurde, verstarb am Montag überraschend.

Berlin – Der aus der Serie „Berlin – Tag & Nacht“ bekannte Reality-Darsteller Falko Ochsenknecht ist tot. Er spielte dort die Rolle des Ole Peters. Er starb überraschend im Alter von nur 39 Jahren. Das bestätigten die „Berlin – Tag & Nacht“-Macher auf Instagram, ohne Details zu nennen. „Wir hatten sehr gehofft, dass sich die Gerüchte nicht bestätigen, doch nun haben wir traurige Gewissheit: Wir sind geschockt und fassungslos über den Tod unseres geschätzten Kollegen“, so die Nachricht.

In 50 Folgen dabei

„Bekannt wurde er durch die Rolle des Ole ohne Kohle bei ,Berlin – Tag & Nacht’, die er viele Jahre mit großer Leidenschaft spielte.“ Zwischen 2011 und 2022 wirkte Ochsenknecht laut dem Branchenportal imdb.com in 50 Episoden der Serie auf RTLzwei mit. „Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie und seinen Freunden. Falko, du wirst immer in unseren Herzen sein“, betonte das „Berlin – Tag & Nacht“-Team.

Medienberichten zufolge sei Ochsenknecht am Montag leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Demnach soll ein plötzlicher Herzstillstand die Todesursache gewesen sein. (TT.com, dpa)

Verwandte Themen