Verärgerung ist groß

500 Euro: Nach zerstörtem Spielplatz setzt Imst Belohnung aus

Löcher in die Rutsche gebrannt: Der Sachschaden am Waldspielpatz Gunglgrün beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Foto: Stadt Imst
© Stadt Imst

Die Verärgerung in Imst ist groß. Sowohl die Bevölkerung als auch die politischen Vertreter können nur den Kopf über die jüngsten Vandalenakte in der Stadtgemeinde schütteln. Doch jetzt zieht die Stadtführung andere Saiten auf und spendiert der Person, die Hinweise zur Ergreifung der Übeltäter führen, 500 Euro.

Für Sie im Bezirk Imst unterwegs:

Alexander Paschinger

Alexander Paschinger

+4350403 3014

Thomas Parth

Thomas Parth

+4350403 2035

Verwandte Themen