Mit Verzögerungen ist zu rechnen

Von Mitte bis Ende Juli: Einspurige Verkehrsführung entlang der B100 in Sillian

Der Verkehr durch Sillians Ortszentrum wird ab 15. Juli durch Verkehrsposten bzw. Ampel geregelt.
© Thomas Böhm

Die Drautalstraße im Gemeindegebiet von Sillian ist ab Mitte Juli aufgrund von Sanierungsarbeiten nur einspurig befahrbar. Verkehrsteilnehmende sollten mit längeren Fahrzeiten rechnen.

Sillian – Wegen dringend notwendiger Sanierungsmaßnahmen kommt es im Gemeindegebiet von Sillian im Zeitraum von Montag, 15. Juli, 7 Uhr bis Freitag, 26. Juli, 17 Uhr zu Verkehrseinschränkungen. Betroffen ist die Drautalstraße (B100).

In diesem Zeitraum ist die Straße nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wird zwischen 7 und 19 Uhr mit Verkehrsposten und in der Nacht mittels Ampel geregelt.

Maßnahmen dringend notwendig

Grund für die Verkehrseinschränkungen sind Sanierungsmaßnahmen. „Der Straßenbelag an dieser Stelle ist in die Jahre gekommen und daher dringend sanierungsbedürftig“, informiert der Leiter des Baubezirksamtes Lienz, Johannes Nemmert. Im Zuge der Sanierung wird der alte Belag abgefräst und ein neuer aufgetragen. Außerdem wird das Straßenbankett erneuert.

Die B100 durch das Ortszentrum von Sillian.
© Oblasser

Verzögerungen erwartet

Laut Nemmert dienen die Arbeiten vor allem der Verkehrssicherheit. Durch die Planung des Bauabschnittes konnte eine Komplettsperre der Straße verhindert werden. Im Rahmen der einspurigen Verkehrsführung wird es wohl dennoch zu Verzögerungen kommen. Für die Durchfahrt des Gemeindegebietes von Sillian ist daher ab Mitte Juli entsprechend mehr Fahrzeit einzuplanen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen